Steel Beasts gebraucht kaufen

  • Ab und zu gibt es hier bei uns ja auch Anfragen, ob man Steel Beasts irgendwie günstiger erwerben kann. Ich verweise da meistens auf eBay, da dort gelegentlich jemand seinen Codemeter Stick verkauft.

    Und genau das ist im Moment auch der Fall; Steel Beasts Pro PE wird dort für einen Schnäppchenpreis von 80,- EUR Sofortkauf angeboten. Klingt vielleicht erstmal ganz gut, aber ich möchte hiermit aufzeigen,wieso das alles andere als günstig ist.


    Netterweise sind dem Angebot auch mehrere Bilder beigefügt. Da sieht man, dass man den CodeMeter Stick, eine DVD und ein gedrucktes Handbuch bekommt. Also alles dabei, was man braucht um direkt loszulegen?
    Naja, auf einem Bild wird die Version angezeigt und spätestens jetzt sollten einige Lampen zu leuchten anfangen. Steht da doch "Version 2.460" im Hauptmenü.

    Aber halb so wild, man kann die Lizenz ja upgraden. Und jetzt mache ich euch mal die Rechnung auf. Zunächst mal reche ich die 80,- Euro in US$ um damit wir die Preise einfacher vergleichen können.


    80,- EUR entsprechen nach heutigem Wechselkurs 90,19 US$.
    Um die aktuelle Version 4.1 spielen zu können benötigen wir noch ein Lizenzupgrade. Für Versionen älter als 2.5 darf man 94,- US$ berappen. Das wären dann zusammen happige 184,19 US$.
    Würden wir jetzt einfach einen komplett neuen Stick mit einer Classic Lizenz für die Version 4.1 bestellen, liegen wir bei 125,- US$. Das sind ganze 59,19 US$ weniger als unser vermeintliches Schnäppchen.

    Selbst mit einem gedruckten Handbuch (für die aktuelle Version wohlgemerkt) kommen wir noch immer deutlich billiger weg. 139,50 US$ kostet das im Bundle und ist dann 44,69 US$ billiger.

    Die Versandkosten aus dem eBay Angebot habe ich jetzt auch einfach mal unberücksichtigt gelassen.


    Was ich damit sagen will:

    Man kann durchaus Ausschau halten nach gebrauchten CodeMeter Sticks mit älteren Lizenzen für Steel Beasts Pro PE, aber dann rechnet bitte genau durch, ob sich das wirklich lohnt. Wenn ihr unsicher seid, könnt ihr auch gerne jederzeit hier im Forum fragen und wir geben euch gerne eine Einschätzung.

    "Dass die Bundeswehr 70 Millionen für ein altes Segelschiff ausgegeben hat, finde ich sehr liebenswert. Wie toll wäre es, hätten sie noch ein paar Millionen Euro für Hellebarden und Katapulte übrig."
    - Peter Breuer (@peterbreuer)

  • 80,- EUR für eine aktuelle Version oder vielleicht noch 4.0 wäre wohl OK, aber für V 2.4 ist es doch etwas, ähm, optimistisch. Immerhin zeigt es aber auch, daß man bei Nichtgefallen auch eine Classic-Lizenz noch zu einem ordentlichen Preis wieder loswerden kann. Damit liegt man dann wieder im Bereich eines höherklassigen Steam-Spiels, das man nie wieder loswird (außer, man richtet für jedes Spiel ein eigenes Steam-Konto ein).

    Bitte keine Privat-Nachrichten an mich!
    eMails integrieren sich viel besser in meinen Arbeitsablauf, oder schreibt's gleich ins Forum, OK?