Posts by Eisenschwein(911) (†)

    Hallo Abraxas,mal so,mal so.Ist tagesabhängig und übrigens,Ulf wurde am 28.02.2020 der Nordsee übergeben.Auf Position Breite 53° 56' N und Länge 008° 39 E,mit einer Norseekarte kann man die Stelle finden.

    ZU Hause ist er hier immer noch präsent und das wird sich auch nicht so schnell ändern und trotzdem geht für mich ja das Leben weiter und das werde ich schon hin bekommen.
    Grüss alle anderen und man schreibt sich ;-)

    oh Gott,das hätte ich nicht erwartet.Abrarax,richte bitte doch du auf der Seite mein Dankeschön für ihre herzliche Anteilnahme aus,mein englisch ist mega schlecht.Das wäre sehr nett,wenn du das machen würdest und richte auch allen aus, auch auf dieser Seite,das Ulf in spätestens 5 Wochen seine anonyme Seebestattung bekommt,den Termin erfahre ich natürlich nicht,nur dann später eine Logbucheintragung. danke im voraus für deine Hilfe und auch für den Link.

    Hallo,ihr Panzermänner! Ich habe keine Ahnung wie ich Ulf`s Webseite/ Homepage oder was auch immer ,also seine eisenschwein.de Seite,löschen kann.Leider muss ich sie löschen,weil mich diese Sache bei freenet.de Geld kostet. Wenn jemand von euch irgentetwas weiss,mir irgentetwas erklären kann,mir irgentwie helfen kann wäre ich sehr dankbar. Bitte nicht zu kompliziert,da ich auch manche Passwörter nicht weiss und das wird, glaube ich, auch zum Problem.Wenn mir keiner helfen kann,ist das auch o.k. und übrigens es findet keine Beerdigung,Trauerfeier etc. statt. Ulf wollte das so und ich habe den Wunsch akzeptiert.

    hallo,ihr Panzermänner! Wann,wo,wie die Beerdigung stattfinden soll,sag ich euch bescheid. Es gibt bei Ulf sehr viel Bürokratie,das muss erstmal erledigt sein und dann geht es weiter.Ulf und ich haben aber darüber gespochen,wenn ich die ganze Sache übernehmen darf,das eine anonyme Seebestattung stattfinden wird.Sobald ich mehr erfahre,schreib ich euch.

    Hallo ihr Panzermänner,ich habe von seinen ganzen Seiten keine Ahnung und kenn euch auch alle nicht und wenn vom Hörensagen durch Ulf eure Niknamen. Ich weiss überhaupt nicht, wie hier was wie funktioniert,habe mich nie damit auseinander gesetzt. Traurig,aber wahr.Ich möchte mich aber auf diesem Wege rechtherzlich bedanken für eure Anteilnahme und auch für die Posts bei Facebook. Ich werde vieles von Ulfs Seiten löschen müssen z.b. seine Eisenschwein Homepage etc.,ihn gibt es ja leider nicht mehr und sonst kein anderen wird sich mit seinen Seiten beschäftigen. Ich weiss noch nicht mal,ob ich ihn HIER abmelden muss. Eine kurze Zeit werde ich mich hier noch umschauen, aber irgentwann ist es vobei. Ich sage noch mal im Namen von Ulf was für tolle Kameraden ihr gewesen seid. Liebe Grüsse von Karola,seine Lebensgefährtin

    Da ich nun auch meine gute alte Hühnfeld Karte aufhübsche, bin ich über folgendes gestolpert:


    Kein Mod, nicht von mir, ist einfach so Teil der Sim.

    Jetzt weiß zumindesten ich, wo ich hinfahren muss, um mit Dir an zu stoßen.

    Ruhe in Frieden mein Freund.

    Das Tool ist eine Wucht, aber eben auch, wie zu erwarten war, eine kleine Zicke....


    Ein Paar How to´s damit euch nicht langweilig wird:


    - Straße markieren dabei erscheint an einem Ende ein grüner Punkt. Das ist der "Startpunkt"

    - Editor öffnen "Absolute Höhe" anhaken

    - Oben rechts steht nun die Starthöhe der Rampe (diese sollte idealerweise der Kartenhöhe entsprechen)

    - Im zweiten Feld steht ebenfalls die Kartenhöhe, diese kann editiert werden. Soll die Rampe 3 Meter hoch sein, muss also der zweite Wert 3 meter größer sein als der erste....

    - Schulterbreite beschreibt die gesamt Breite der Rampe und ist ebenfalls editierbar.

    - Böschungswinkel steht per default bei 45°, was mit bei den Tests aber zu steil war. Ich arbeite nun mit 20 - 30°. Denkt drann da sollen eventuell auch mal Fahrzeuge rüberfahren können, zu steil: No go!!

    Dabei erhöht sich allerdings (logischerweise) die gesamtbreite der Trasse, je nach Höhe. Also etwas "spielen" angesagt.

    Das Ganze funktioniert natürlich auch nach unten. Wir der zweite Wert kleiner als der erste angegeben entsteht ein Hohlweg. So lassen sich z.B.: auch Kiesgruben. Löcher, Bunker, Schützengräben usw. einbauen, denn die Straßen können anschließend entfernt werden die Löcher bleiben.


    - Für eine "Gegenrampe" bei einer Überführung muss die Straße nun genau spiegelverkehr gesetzt werden (grüner Punkt entgegengesetzt)

    Das kann bei bestehenden Karte etwas "Tricky" sein, inspesondere wenn die anschließende Straße sehr lang ist. Einfach die existierende Straße 200-300 Meter zurücknehmen und das Anschlussstück neu legen.

    Der Editor merkt sich aber die letzten Werte, so dass ein Bearbeiten recht schnell geht.

    - Brücke dazwischen und fertig.


    Was mir aufgefallen ist:

    - An- und Abwählen der Absoluten Höhe erzeugt fabel Werte im Editor (mal mit negativen Vorzeichen, mal mit der doppelten Geländehöhe)

    - Nach erstellen der Rampe immer Sichtprüfung, ob alles so passt

    - Höhe im Karteneditor täuscht über die spätere Höhe in Game am besten mal einen Baum oder Haus daneben setzen zum Vergleich


    Viel Spass beim Testen.

    Ach her...... also Tutorial kann noch ein zwei Tage dauern.

    Weil, was nach oben geht, geht auch nach unten (!?) Ob das so geplan war weiß ich nicht, aber es lassen sich mit dieser Funktion auch Täler, Gruben, Löcher und Senken erstellen!!


    Böschungen, Dämme oder allgemein erhöhte Wege lassen sich recht einfach erstellen:


    - Weg/Straße/Eisenbahnlinie auswählen

    - Oben in "Bearbeiten"

    - "Ausgewählte Straße anheben"

    - Ausgewählte Trasse editieren

    Dabei kann aus der "absoluten Höhe" der Karte (Hacken unten) und der relativen Höhe (Verhältnis zur Kartenhöhe) gewählt werden

    - Warten

    - Prüfen

    - Fertig


    Achtet auf den Böschungswinkel, der kann schnell zu Panzerhindernis werden !

    Achtet auf die länge der ausgewählten Trasse, die wird auf kompletter Länge "höher gelegt"


    Weiteres folgt ;-=