08.03.2019 - Ellerndorf PzZg

  • BILD-Report!


    1. Lage/Auftrag mit Plan A-ZgFhr und Absicht ROT:

    2. Verlauf:

    Bereits beim Anmarsch auf die geplanten Stellungen passierte A ein Mißgeschick: eine MLC-50-Brücke brach unter ihm und A-Pz rutschte in die GERDAU. Zum Glück ohne Schäden und es gelang ans rettende Ufer zu fahren.

    Kaum waren die Stellungen S2 und S3 bezogen wurde fdl Spähtrupps erkannt und vernichtet. Unterdessen war der PzGrenHZg B2 mit der PiGrp C an der nördlichen Brücke eingetroffen: PzGren sicherte und Pi verlegten die Sprengfallen:

    Die fdl GefAufklärung (2 BMP-Zg) kündigten die 1. Feindstaffel an. PiGrp konnte die Sperrvorbereitungen abschließen und zusammen mit PzGren zu Folgeaufträgen verlegen.

    Kurze Zeit später setzte fdl ArtFeuer ein. A-Fhr befahl das Ausweichen in nächste Stellungen:

    Alle A-Pz standen im Feuerkampf. PzGrenHZg B2 vernichtete noch den bislang nicht aufgeklärten fdl SpähTrp und musste kurze Zeit später sich der BMP der 1. Staffel erwehren; vergeblich!

    Auch A2 wurde von einer SPIGOT getroffen: komplette Besatzung verletzt und Motorschaden! A3 kam und zog A2 in Deckung um anschließend den Feuerkampf fortzusetzen:

    Während A2 mittels Berge- und SanTrp versorgt wurde, ging das Gefecht weiter. Während liegengebliebene Feindkräfte der 1. Staffel im Süden vernichtet werden konnten, traten BMP im Norden weiter an.

    Vergebens: A3 vernichtete diese. Nun folgte die 2. Feindstaffel: eine T-90-Kp bei EIMKE und eine BMP-Kp bei ELLERNDORF. A-Zg wich kämpfend in die Stellungen N und S aus.

    Unterdessen waren die Besatzungsmitglieder san-dienstlich versorgt worden und der BergeTrp zog den A2 in die Stellung N, denn A2 konnte ja wieder den FKpf führen.

    Letzte BMP und T-90 wurden im SACK vernichtet:

    Gute Teamarbeit und guter Feuerkampf waren auch diesmal der Garant für den Erfolg; alle A haben zudem überlebt!

    mkG

    Abraxas


    Lombardi: "Wer etwas will, findet Wege; wer etwas nicht will, Gründe!"



    The post was edited 1 time, last by Abraxas: Tippfehler! ().