Posts by Abraxas

    Also die Lizenz für Deinen Codemeter-Stick kostet ca. 35€, das Programm ist per Download kostenlos.

    Ssnake darf aus steuerrechtlichen Gründen nichts verkaufen, aber Du kannst mal Dr.Thodt oder DUKE anfragen, ob sie die Lizenz für Dich bestellen; also wo ist das Problem?!

    Ich habe jetzt wieder einen größeren Bereich geschafft: BERMBACH, Unter- und Oberhöfe sowie BORSCH!

    Hier ein paar Bilder sowie Übersichten:

    BERMBACH:

    Unter- und Oberhöfe:

    BORSCH:

    ... und hier die Übersichten:


    Interessant ist die UTM-Karte an der ich mich bzgl. Bebauung um 1990 orientiere: im Westen die Bw-Karte und im Osten die NVA-Karte!


    Hoffe es gefällt!

    mkG

    BILD-Report


    Sieg

    AMBOSS_vstkPzGrp Leo1A1-Marder Sich.sce_7_11-03-19_20_00_25.htm


    Das Team:

    A = Gladiator

    A1 = Abraxas

    D = MAXI


    1. Ausgangslage:

    2. Verlauf:

    A-Fhr entschloss sich den D-SPz äußerst rechts zur Sicherung der K147 und flankierend vor A einzusetzen. Kaum hatte dieser seine Stellung bezogen, erkannte A1 fdl Aufklärung bei Wüstung. Auch A erkannte einen SpähTrp bei Steinbacher Höhe.

    Im kreuzenden Feuer der Leo1 wurden beide vernichtet:

    Nun näherte sich eine BMP1-Kp. Im Feuer der gesamten vstk PzGrp wurde diese vernichtet. Allerdings erhielt A einen LFK-Treffer, wodurch Kdt und LdSchtz verwundet wurden. SanTrp wurde angefordert:

    Als der SanTrp bei A eintraf, rollte eine T-55-Kp an. Auch A beteiligte sich am Feuerkampf. Die fdl PzKp blieb liegen:

    Doch dann kam eine weitere BMP-Kp hinzu und A wurde von LFK abgeschossen. A1 übernahm und befahl das sofortige Ausweichen.

    Gerade noch rechtzeitig, denn D konnte noch gerade den PARS-Trp aufnehmen:

    Gladiator war nun RSchtz auf dem A1 und führte mit diesem erfolgreich den Feuerkampf beim Ausweichen nach und in Stellung 23:

    Gut gekämpft trotz des Verlustes!

    mkG

    Schicke einfach mal eine PM an DUKE (steht bereits öfters hier im Forum) und bitte ihn freundlich die zu besorgen und Dir zuzuschicken.

    Kostet ca. 35 €!

    Gruß

    Nun, LtDan, die Karte ist nochnicht fertig. Das dauert noch ein paar Monate! Dann gebe ich sie natürlich in den Downloadbereich.

    Solange halte ich für die 911er den aktuellen Stand im TS abrufbereit. Zudem muss ein Szenarioersteller, auch ich, die Szenarien natürlich an die Karte anpassen, sofern sein Bereich betroffen ist.

    Also bitte etwas Geduld, denn zaubern kann ich nicht und die entsprechende eSim-Karte ist ...!


    mkG


    P.S.: Dein Konversationsfach ist voll, bitte mal ausmisten!

    Der nächste Abschnitt der Karte ist fertig! Die Karte liegt als rar-Datei "Wasserkuppe-251019" im TS!

    Hier noch 2 Bilder, Unterweisenborn und Oberweisenborn mit Concordia-Mühle:

    Das Gelände mit Bebauung entspricht dem Stand um etwa 2000!


    mkG

    Weitere Ortschaften und Stätten sind geschafft:

    1. UFHAUSEN:

    2. Die Basalt- und Gesteinsbrüche südwestlich von UFHAUSEN am Steiger:

    3. Die Sendemasten auf dem Berg Lehnchen und der Hof Grisselborn südostwärts davon:


    Hoffe die Umsetzung gefällt Euch,

    mkG

    So, ein weiterer Abschnitt ist fertig:

    GRÜSSELBACH und SOSDORF:


    Die rar-Datei "Wasserkuppe-181019" kann ab sofort aus dem TS aus gewohnter Stelle heruntergeladen werden!

    mkG

    ... und weiter:

    LEIBOLZ fertig:

    TREISCHFELD mit ehem. Bhf und abgebauter Bahntrasse:

    und ein Blick an die ehem. innerdeutsche Grenze am Standorfsberg:

    mkG

    ... und weiter geht's mit der Karte! Hier zwei Bilder: 1x GROßENTAFT inkl. der alten Bahntrassenstrecke und 1x RASDORF inkl. des Gehilfersberges mit Wallfahrtskapelle:


    Hoffe, dass sie Euch gefallen!

    mkG

    Selbstverständlich kann jeder seine Vorstellung zum Gelände wählen. Ich habe mich (wohne auf dem Land) am mitteleuropäischen/deutschen Gelände orientiert, das im Normalfall gepflegt und land-/forstwirtschaftlich genutzt wird.

    Derartiges Gelände habe ich in meinen Karten und damit in meinen Szenarien.

    Staubwolken konnte ich nur sehr selten sehen, bestenfalls bei großer Trockenheit bei Dreck, Erde, Sand und Geröll. Natürlich ist dies auch von der Jahreszeit und dem Bewuchs abhängig.

    Ergo gehen wir doch konform;)

    Hallo zusammen,


    Während bislang das Gelände außerhalb der Karte wie eine Kachel sich ohne Bebauung und Straßen wiederholte und teilweise extreme Höhenunterschiede mitsichbrachte, hat sich dies in der neuen Version 4.1 geändert:

    das Gelände wird nunmehr gespiegelt, wodurch die Höhenunterschiede nunmehr fließend sind und vermieden werden. Es entsteht ein natürlichen Gelände ohne Bebauung und Straßen!


    Hier das neue Geländeprinzip außerhalb der eigentlichen Karte:


    Damit kann man auch außerhalb der Karten einsetzen, wobei dieses Prinzip jedoch berücksichtigt werden muss.


    mkG

    Hallo zusammen,

    Nachdem wir nun auch Szenarien in der neuen Version gefahren sind, musste ich feststellen, dass die Bodenwerte (Welligkeit etc.) sich doch stark verstärkt haben. Aus diesem Grunde habe ich sämtliche Bodenwerte überarbeitet, getestet und meine Szenarien entsprechend aktualisiert. Sie sind jetzt im TS verfügbar!


    Hier meine Bodenwerte:


    Natürlich kann jeder Szenarienersteller seine eigenen Werte einstellen.


    mkG

    BILD-Report


    Bedeutender Sieg!

    GINSTER_GefAufkl_PzZg-Leo2A5.sce_14_10-11-19_20_27_28.htm


    Das ORION-Team:

    A = Abraxas

    A1 = Mosquito

    A2+3 = Gladiator


    Kurzbericht:

    1. Lage/Auftrag und Plan:


    2. Verlauf:

    Der PzZg trat unverzüglich mit 2. Grp voraus nach Süden an. Auf Höhe REDDINGEN erhielt A die Info, dass fdl TrspHubschrauber im Anflug waren und BtlKdr entschied, dass Teile von A bei REDDINGEN in Stellung blieben.

    Während 1. Grp weiter antrat, blieb 2. Grp in REDDINGEN. 1. Grp traf bei ZZ1 auf fdl SpähTrp und vernichtete diesen. Wenig später nahmen A und A1 ZZ1. Dann meldete A2 fdl Helis, nahm den Feuerkampf auf und vernichtete diese.

    Leider wurde A2 durh fdl ArtFeuer beschädigt (Aufhängung) und konnte im weiteren Verlauf nurnoch eingeschränkt durchs Gelände fahren:


    2. Grp näherte sich ZZ2, drang nach Eintreffen der 2. Grp in den nördlichen Ortsrand ein und traf auf fdl BMP-Zg. Der Feuerkampf wurde eröffnet. A1 erhielt LFK-Treffer (RS, LS und MKF verwundet). Dennoch gelang es diesen BMP-Zg zu vernichten, so dass die Stellungen am Südrand genommen und aus dieser die nachfolgende BMP-Kp vernichtet werden konnte. Mosquito erhielt A3:


    Anschließend trat man mit 3 KPz auf das AZ an und erreichte dies ohne weitere Feindberührung. Im AZ erkannte man eine weitere BMP-Kp im Anmarsch aus Richtung WALDHOF. Im gemeinsamen Feuer wurde diese Kp vernichtet:

    Das Aufklärungsziel wurde schnell und ohne Verluste erreicht, fdl Luft- und GefFz vernichtet.


    Hat Spaß gemacht im "neuen" Gelände! Der Geländetypus muss noch etwas überarbeitet werden (Welligkeit).


    mkG

    Hi EchoKilo,

    Du musst eine neue Lizenz (ca. 30 €) erwerben, ggf. kann Dir DUKE diese besorgen.

    Dann und erst dann, wenn Du die neue Lizenz auf dem Codemeter installiert hast, musst Du die alte Version 4.0 löschen.

    Per Download (hier bei 911 oder direkt von eSim) die neue Version herunterladen und installieren.

    Sollte dann laufen, ansonsten stehen wir für Fragen und Hilfe zur Verfügung.

    Gruß