Steel Beasts Pro PE 4.379 unter Linux nutzen (OHNE VM!)

  • Was man alles so raus findet, wenn einem langweilig ist....

    Ich bin seit etwa 2-3 Wochen komplett auf Linux umgestiegen, weil Gründe. Ich verwende dabei die speziell auf Spiele zugeschnittene Distribution "Nobara", die wiederum Fedora 39 als Basis hat. Ich war erstaunt, dass alle Spiele, die ich so ausprobiert hatte, ohne großartige Verrenkungen direkt funktionierten. Darunter auch modernere und grafisch anspruchsvollere Spiele wie bspw. Mech Warrior 5 oder Ultimate Admiral: Dreadnaughts.

    Nachdem ich so positiv überrascht war, dachte ich mir, ob ich mal SB ausprobiere und auch das ging ohne große Verrenkungen. Ich bin gerade ziemlich baff, da ich selbst gar nicht wirklich an einen Erfolg geglaubt habe. Insbesondere nachdem bei mir SB mit meiner neuen Grafikkarte (Intel Arc) unter Windows den Dienst vollkommen verweigert hat.

    Ich plane in den nächsten Tagen 2 Videos (deutsch und englisch) auf unserem YT-Kanal zu veröffentlichen, wo ich meine Vorgehensweise zeige. Da fällt mir ein, ich muss noch ein Videoschnittprogramm für Linux suchen :/
    Ich stell es dann auch gerne ins .com-Forum

  • Ja sorry, ich hatte hier noch ein paar Problemchen... Mir ist unter anderem aufgefallen, dass z.B. die Vorschau (Testlauf) aus dem Szenarioeditor heraus nicht funktioniert. Speichert man das Teil ab und startet es ganz normal, geht es aber.

    Ich hoffe, jetzt über Ostern kann ich endlich das Video machen ^^ Ich hab mal in Kdenlive reingeschaut, das scheint für meine Zwecke ausreichend.