Download von Karten

  • Hallo zusammen,

    geht es nur mir so, oder hat noch jemand Probleme beim Download von Karten?


    Es ist mir nicht möglich eine der neuen Karten von Abraxas herunterzuladen. Nach dem Klick auf den Button "Herunterladen", versucht der Browser (Firefox) die Verbindungsaufnahme zum Download-Server mit IP 148.251.91.10....

    Und das war es dann auch. Nach kurzer Zeit gibt es einen Timeout. Der Haken zum Akzeptieren der Lizenzbedingungen wurde natürlich zuvor gesetzt. Alternativer Browser wurde auch versucht.


    Ein Download aller anderen Dateien funktioniert, lediglich bei Karten tritt das Problem auf. Leichte Ratlosigkeit...?(


    Grüße

    Udo (Mosquito)

  • Hmm, ich hab's jetzt selber auch nochmal probiert und es ging ohne Probleme. Bei Abraxas auch. Keine Ahnung was da schief hing.

    "Dass die Bundeswehr 70 Millionen für ein altes Segelschiff ausgegeben hat, finde ich sehr liebenswert. Wie toll wäre es, hätten sie noch ein paar Millionen Euro für Hellebarden und Katapulte übrig."
    - Peter Breuer (@peterbreuer)

  • Hallo,


    habe es nun erneut versucht...der Server antwortet nun sofort und der Download ist möglich. Somit wohl gefixt.

    Es war kein kurzzeitiges Problem, sondern das Ganze habe ich 3 Tage versucht und das auch an unterschiedlichen Standorten. Jedesmal das selbe Problem.

    War ich da mit meinem Account vielleicht in einer Benutzergruppe, die eingeschränkte Recht hatte? :rolleyes:


    Grüße

    Udo (Mosquito)

  • Nee, das hat mit den Rechten nix zu tun. Ich hab tatsächlich nichts geändert. Aber ich werde mal was ändern, weil die Karten auf einem anderen Server liegen und da werde ich mal den Webserver als Dienst einrichten.
    Besser wäre es übrigens gewesen, wenn du nicht erst 3 Tage gewartet hättest. Dann hätte ich da gleich nach schauen können.

    "Dass die Bundeswehr 70 Millionen für ein altes Segelschiff ausgegeben hat, finde ich sehr liebenswert. Wie toll wäre es, hätten sie noch ein paar Millionen Euro für Hellebarden und Katapulte übrig."
    - Peter Breuer (@peterbreuer)