Posts by OLt Wiesner

    Meine Meinung:

    1. Wir haben Glück das gerade Guttenberg VM ist, mit seinem Vorgänger wären wir m.E. weitaus schlechter dran. Und das sieht ein Großteil der Soldaten ähnlich, habe bis jetzt selten negatives über ihn wahrgenommen. Zumindest in der Schlammzone.

    2. Wirklich beurteilen kann die Lage dort unten nur jemand der in einer Einsatzkompanie war. Die wenigen Details die die Heimkehrer in unserer Einheit von sich geben zeichnen auch nur schwache Umrisse der Zustände.

    3. Eines dürfte bewiesen sein: Der Wunsch der Politik "ein bisschen" Krieg zu führen löst sich gerade in Luft auf.

    Es ist m.E. gar nicht absehbar, welche Auswirkungen die letzten Wochen auf die Bundeswehr haben werden.

    "Nur durch blanke Überlegenheit in allen militärischen Belangen hat man noch lange keinen Krieg gewonnen."
    (Generalfeldmarschall Erwin Rommel)

    Na denn...


    Grüße an die Kameraden im hohen Norden.


    wird Zeit für den Gepard in SB Pro, Die HFlaTr ist ja schon in sehr ansehnlicher Anzahl hier vertreten. Dann würde ich vielleicht auch wieder mehr Lust verspüren. :)


    Und Erazor, dass du Maj Baumann kennt zeigt mir zweierlei:


    Maj Baumann kennt fast jeder


    und


    die Welt ist ein Dorf. :)

    Man muss es einfach wirklich sehr differenziert betrachten. Ich geb da in einigen Punkten Twilight schon recht.


    Es gibt aber Sachen die sind so eindeutig, dass man nicht darüber diskutieren muss, weil sie entweder klar definiert sind und/oder durch Gesetzte geregelt sind. (Ich unterscheide das mal, weil Gesetze zwar schon definieren, aber teilweise viel Platz für Interpretationen lassen)


    Zu den indiskutablen Dingen gehört zum Beispiel die Sache mit dem Krieg. Der neue Verteidigungsminister hat da schon die richtigen Worte gefunden, indem er sagte, dass er verstehen könne wenn seine Soldaten beim Afghanistan-Einsatz von Krieg sprechen. Das worum es in der Diskussion geht ist aber die eigentliche Definition von Krieg. Nach dieser ist der Einsatz schlicht und einfach KEIN Krieg, egal was welcher Politiker sagt oder Soldat denkt.


    Krieg bezeichnet einen organisierten, mit Waffen gewaltsam ausgetragenen Konflikt zwischen Staaten bzw. zwischen sozialen Gruppen der Bevölkerung eines Staates (Bürger-Krieg)


    Im Endeffekt ist es doch auch total egal wie wir es nennen. Was soll man davon erwarten, wenn die Schalgzeile in der Sonntagszeitung lautet "Afghanistan-Einsatz ist Krieg"? Das ruft sowieso nur die Leute auf den Plan die sowieso gegen alles sind, die mit fadenscheinigen Begründungen eskalierende Demonstrationen durchführen und Autos anzünden. Am wahren Problem, nämlich dem zu kleinen Rückhalt und die zu geringe Wertschätzung für die Soldaten im Einsatz, ändert sich dadurch nichts. Den Kameraden im Einsatz ist es auch egal wie man es nennt, ihnen ist auch bewußt, dass nur wenige den Grund für den Einsatz verstehen UND dahinter stehen. Ganz einfach weil es in ihren Reihen genauso aussieht. Das was sich im eneffekt beim Soldaten auswirkt ist doch auf einer viel niedrigeren Ebene angesiedelt als bei Definitionen und ähnlichem. Fängt zum Beispiel da an, wenn die Kameraden im Einsatz bestehen und auf wenig Wertschätzung dafür treffen, um dann auch noch zu hause auf dem Heimweg im Bahnhof verdroschen zu werden.


    Das is alles ausdrücklich meine persönliche Meinung

    Lorbeer für die Gewinner!


    Schade nur das der Eine oder Andere es innerhalb von 2 Monaten nicht schafft, weder zu einem Zugtraining noch zu einem "scharfen Durchgang" zu erscheinen !!


    Das nächste Mal werde ich mir meine "Teilnehmer" genauer anschauen.


    Ich suche noch ein Team... bin ab morgen nach längerer zeit auf Lehrgang und Übungsplatz wieder da. "Anbieder"

    Besser könnt ichs wahrscheinlich auch nicht, aber gefallen tuts mir trotzdem nicht. Irgendiwe sind alle Strukturen, Schatten und Details weg... sieht aus wie ein mit "Tarnfolie" beklebter Kasten... Sry... mein Meinung...

    Hat sehr viel spaß gemacht... Das Lasern mit dem 2E ist sone Sache, keine Ahnung ob ich zu blöd bin oder es wirklich ein Fehler ist...


    Eindrücke:



    1.: Der Plan


    2.: Die Schlacht beginnt im Morgengrauen...


    3.: Immer ein Auge am Feind, dank Unterstützung 5./-


    4.: Objekt genommen, wir kehren siegreich und ohne zu große Verluste heim...



    Danke an Single, Trival und Stransky... mir hats spaß gemacht...

    IS net böse gemeint, aber in anderen Foren gibts ärger für Doppelposts... und das hier war ein glatter doppel-doppelpost... :rolleyes:

    Wie bereits in dem andern Thread erwähnt:


    - Diese "Mikro"ruckler hab ich auch, immer dann wenn ein Fahrzeug generiert wird, z.B. auf der Schiessbahn


    - Ein BiV-Fahrgerät für den Fahrer wäre praktisch, damit man die kiste net im dunkeln in F8-sicht in nen see fährt (dürfte ja relativ leicht zu machen sein, oder?)


    - Die Sache mit dem verkleinerten Bild is zwar (jetzt) nachvollziehbar, aber aufm 15" Laptop isses jetz doch sehr klein und sehr schwer zu treffen... vielleicht nur ne subjektive Empfindung, aber ein KPz ist auf 2500 nur 4 Pixel groß...

    Mal ne zwischenfrage an Steelclaw: warum sind die BRDM bei dir weiß? Ich hoffe das trifft nicht auch auf andere Fahrzeuge zu... :o