Vorstellung vom Hacketäuer

  • Unter Win10 findest Du im Laufwerk C:/ folgendes:

    Benutzer\Name\AppData\Roaming\esim Games\Steel Beasts\records

    Diese Dateien kopieren und auf Stick speichern. Im "neuen" Rechner an derselben Stelle einfügen!

  • Umzug ist abgeschlossen, alle Systeme bereit. Die ersten Tests sind deutlich besser verlaufen als mit dem Notebook.


    Bei meinem letzten Einsatz mit Euch haben uns die PAHs geärgert, weil sie nicht abstürzen wollten. Hier ein Bild, dass es auch anders geht: die Murmel hat den Heckrotor nur mal kurz angesehen, und schon schmiert er ab.


    Und wer wissen möchte, was man machen muss, um beim Feind den Funk zu zerstören: man muss die Antenne treffen. Genau so sieht das aus.


    Freue mich auf heute Abend.


    Grüße


    Jörn

  • Jo, wenn du SB aus der Gleichung raus nimmst und sonst lediglich Desktopanwendungen laufen lässt kann man das durchaus unterschreiben. Allerdings wirst du mit der integrierten Grafiklösung des i5 in SB höchstens auf der Karte spielen können, das solltest du berücksichtigen.

    Unsere Performance-Tests für Version 4.0 haben gezeigt, daß es sehr wohl möglich ist, mit der Intel-Grafikeinheit auch in 3D zu spielen, wenn man Schattenwurf und Antialiasing (und am Besten auch die meisten anderen Optionen) abschaltet. Dann sieht's nicht mehr schön aus, aber die Frameraten waren durchaus ordentlich (ca. 40).

    Bitte keine Privat-Nachrichten an mich!
    eMails integrieren sich viel besser in meinen Arbeitsablauf, oder schreibt's gleich ins Forum, OK?

  • ...hat mich auch überrascht, um ehrlich zu sein, und ich kann natürlich auch nicht garantieren, daß es in allen Szenen gleichermaßen gut funktioniert.

    Bitte keine Privat-Nachrichten an mich!
    eMails integrieren sich viel besser in meinen Arbeitsablauf, oder schreibt's gleich ins Forum, OK?

  • Ja, mir ist die deutlich gestiegene Performance von 4.0 auch positiv aufgefallen. Ich habe in der Situation mit unserem Server verglichen, da läuft SB auch "nur" mit Intel Grafik (i7 4. Gen.) und 3D kann man sich da eher abschminken (jedenfalls mit den Standard Grafik-Einstellungen). Ja, ich weiß, da kommt noch Latenz durch Remote Software hinzu usw. trotzdem.

    "Dass die Bundeswehr 70 Millionen für ein altes Segelschiff ausgegeben hat, finde ich sehr liebenswert. Wie toll wäre es, hätten sie noch ein paar Millionen Euro für Hellebarden und Katapulte übrig."
    - Peter Breuer (@peterbreuer)

  • Nach meinem Kenntnisstand lautet die aktuelle Versionsnummer 4.023

    4.1 wurde nur in meiner Weihnachtspost und im .com Forum (jeweils ohne Datum) angekündigt.

    "Dass die Bundeswehr 70 Millionen für ein altes Segelschiff ausgegeben hat, finde ich sehr liebenswert. Wie toll wäre es, hätten sie noch ein paar Millionen Euro für Hellebarden und Katapulte übrig."
    - Peter Breuer (@peterbreuer)

  • Zu 4.1 (oder welche Versionsnummer wir dann verwenden), werde ich zu gegebener Zeit noch was sagen (kleiner Hinweis an dieser Stelle: Die Frameraten werden besser gegenüber 4.0). Ich habe auf 4.0 Bezug genommen, weil wir das 2016 systematisch getestet haben.

    Bitte keine Privat-Nachrichten an mich!
    eMails integrieren sich viel besser in meinen Arbeitsablauf, oder schreibt's gleich ins Forum, OK?