Version 4.1xx

  • Ssnake schreibt........

    Quote

    Okay, I can now confirm that release day will be

    • not before Monday 22nd
    • probably on Wednesday 24th
    • no later than Monday 29th

    Final build will be this week, then there's one week for final tests and production of the bundles, commissioning the bundles, shipping.



    Behüter und Bewahrer des Andenken an den
    Leopard 1 bei der deutschen Panzertruppe

    Ssnake wrote:


    Quote


    You and Eisen, Sirs, are self-centered, passive-aggressive whiny, rivet obsessed, ungrateful trolls, and I'm having enough of this


  • Habe die Frage zwar schon "drüben" gestellt, ist die Bergen Karte Teil des Map Pakets und ist diese (oder kann ) auf die auf den neuen Kartenstandard konvertiert werden ?



    Behüter und Bewahrer des Andenken an den
    Leopard 1 bei der deutschen Panzertruppe

    Ssnake wrote:


    Quote


    You and Eisen, Sirs, are self-centered, passive-aggressive whiny, rivet obsessed, ungrateful trolls, and I'm having enough of this


  • Ich denke nicht, dass die Teil des Map Pakets sein wird, aber sie kann konvertiert werden. Wie das jetzt konkret aussehen wird, muss man wohl sehen.

    Jedoch:
    Geländedaten in Version 4.1


    Okay, oder eben so:


    ...und sie wird auch im Installationspaket enthalten sein.

    "Dass die Bundeswehr 70 Millionen für ein altes Segelschiff ausgegeben hat, finde ich sehr liebenswert. Wie toll wäre es, hätten sie noch ein paar Millionen Euro für Hellebarden und Katapulte übrig."
    - Peter Breuer (@peterbreuer)

  • Hallo Kameraden,

    Ich vermute mal, dass die Schwarmstedt-Bergen-Munster.map von mir zwar enthalten ist, denn ich hatte diese ja Ssnake für Steelbeasts zur Verfügung gestellt, aber lediglich konvertiert wurde, aber nicht die neuen Geländemöglichkeiten (Dämme, Senken etc.) enthält. Nun, wir werden es ja sehen. Falls nicht, werde ich mich ransetzen und die Karte überarbeiten! Dauert dann aber;)

    mkG

  • Richtig. Wir haben's so konvertiert wie's 'reinkam und sie sonst unverändert gelassen.

    Bitte keine Privat-Nachrichten an mich!
    eMails integrieren sich viel besser in meinen Arbeitsablauf, oder schreibt's gleich ins Forum, OK?

  • Du könntest mal Deine Systemdaten dazuschreiben (Grafikkarte, RAM; Prozessor) damit man's einordnen kann. Zumal Du ja nicht nur mit "Null"-Einstellungen arbeitest, sondern die Detailstufe z.T. deutlich über den Standard angehoben hast.

    Bitte keine Privat-Nachrichten an mich!
    eMails integrieren sich viel besser in meinen Arbeitsablauf, oder schreibt's gleich ins Forum, OK?

  • Erst mal ausprobieren. Es ist schon eher am unteren Ende und AMD bietet jetzt mit den neuesten CPUs natürlich ziemlich attraktive Preise, insofern wäre der Zeitpunkt für einen Umstieg nicht schlecht gewählt. Dennoch sehe ich keine Eile geboten. Wenn Version 4.0 bei Dir zufriedenstellend läuft, wird auch Version 4.1 nicht schlechter laufen. Auf guten Systeme gewinnt man sogar deutlich hinzu, aber das gilt nicht grundsätzlich für jedes System gleichermaßen.

    Bitte keine Privat-Nachrichten an mich!
    eMails integrieren sich viel besser in meinen Arbeitsablauf, oder schreibt's gleich ins Forum, OK?

  • Kettenfan Öhm, also die CPU ist fast 10 Jahre alt, und über die Grafikkarte brauchen wir auch nicht großartig reden. Mit 6 GB RAM kommt man heute auch nicht mehr weit. Also unabhängig davon, wie "gut" die 4.1 auf der Kiste läuft, würde ich ernsthaft mal darüber nachdenken sie in den Ruhestand zu schicken.

    Nachtrag: Wegen der Grafikkarte gibt es hier mal einen Vergleich zu einer GT 1030 (Entry Level): https://gpu.userbenchmark.com/…a-GT-1030/m10183vsm283726
    Spricht für sich selbst, denke ich.

    "Dass die Bundeswehr 70 Millionen für ein altes Segelschiff ausgegeben hat, finde ich sehr liebenswert. Wie toll wäre es, hätten sie noch ein paar Millionen Euro für Hellebarden und Katapulte übrig."
    - Peter Breuer (@peterbreuer)

  • Wobei ich unterhalb einer 1050 eigentlich nicht einsteigen würde. Es muß keine 1080 sein, und bestimmt gibt's auch von AMD gute Optionen (RX580, RX570), aber insgesamt profitiert Steel Beasts natürlich schon von besseren Karten - und sei es auch nur, daß man die Details höher schrauben kann, bevor es sich in Verlusten bei der Framerate bemerkbar macht. Man kann das ja schön zur Laufzeit in den verschiedenen Spielsituationen ausprobieren, wo die jeweiligen Belastungsgrenzen liegen, wenn man Alt+D bzw. Alt+G aufruft und dann die Einstellungen anpaßt. Alt+F12 zeigt die Framerate an. Im Idealfall erreicht man stabil um die 50...60 Hz, aber das klappt auch auf einer GTX 980 nur "in den meisten Fällen". In Einzelfällen kann auch der Rückschritt auf eine Auflösung von 1280x720 noch eine deutliche Steigerung bringen.

    Bitte keine Privat-Nachrichten an mich!
    eMails integrieren sich viel besser in meinen Arbeitsablauf, oder schreibt's gleich ins Forum, OK?

  • Eine 1030 würde ich auch nicht empfehlen, ich wollte nur den Vergleich zeigen. Man kann auf der Seite ja auch was anderes Einstellen (z.B. die GTX 980) und sieht dann noch krassere Unterschiede.

    "Dass die Bundeswehr 70 Millionen für ein altes Segelschiff ausgegeben hat, finde ich sehr liebenswert. Wie toll wäre es, hätten sie noch ein paar Millionen Euro für Hellebarden und Katapulte übrig."
    - Peter Breuer (@peterbreuer)